Waschmaschinen Reparatur - So sollte man als Kunde vorgehen!

posted am: 4 Februar 2021

Teilen  

Wenn die Waschmaschine kaputt geht, ist dies kein Grund zur Sorge. Auch muss man nicht direkt nach einem neuen Modell schauen. Oftmals sind es nur kleine Macken, die von einem Fachmann repariert werden können. Der Grund für eine defekte Waschmaschine ist oftmals der Motor, die Dichtung oder die Trommel. Sofern man kein Hobby Handwerker ist, steht man natürlich erst einmal vor einem Rätsel.


Waschmaschinen Reparatur - So geht der Handwerker vor!


Ist die Waschmaschine defekt und das innerhalb der Kaufgarantie, hat man immer eine Nummer vorliegen wo der Kundenservice erreicht werden kann. Natürlich kommt dieser in der Regel auch sofort zum Kunden nach Hause und kümmert sich um die Reparatur der Maschine. Liegt das Ganze in der Garantie, muss der Kunde für die Reparatur nichts zahlen. Auf die meisten Waschmaschinen hat man zwei Jahre Garantie, jedoch kann man die Garantie gegen Aufpreis auch um 4 Jahre verlängern. Ob sich dies Lohnt, muss jeder für sich selbst entscheiden, denn die meisten Modelle funktionieren viele Jahre fehlerfrei, während andere Waschmaschinen schon nach einem Jahr einen Defekt aufweisen können. Kommt der Kundenservice raus, schaut er sich das Problem erst einmal an. In der Regel wird der Fehler schnell entdeckt und kann sofort vor Ort behoben werden.


So findet man die passenden Handwerker für seine Waschmaschinen Reparatur


Ist die Garantie der Waschmaschine bereits abgelaufen, sieht das Ganze schon wieder anders aus. Erst einmal sollte man sich selbst um einen Reparaturservice für die Waschmaschine kümmern. Außerdem sollte man sich im Klaren sein, dass man die Reparaturkosten aus eigener Tasche tragen muss.

In der Regel sollte man den Reparaturservice kontaktieren, die auch für die jeweilige Waschmaschine und der Marke zuständig ist. Besitzt man also beispielsweise ein Gerät von Bosch, sollte man auch Bosch kontaktieren. Nur so bekommt man sofort die passenden Ersatzteile und der Handwerker von zum Beispiel der Claus Haushaltsgeräte-Service GmbH kann sofort loslege mit der Waschmaschinen Reparatur.


Die Servicenummern findet man ganz einfach über das Internet. Natürlich sollte man am Telefon direkt klären, ob man wirklich eine Waschmaschinen Reparatur wünscht oder ob erst einmal nur nach dem Defekt geschaut werden soll. Bevor der Handwerker los legt, sollte man ihn zuerst um einen Kostenvoranschlag bitten. Nur so kann man versteckte Kosten meiden und weiß direkt, was die Reparatur kosten soll. Der Kundenservice repariert generell nur, sofern er eine Unterschrift vom Kunden bekommt. In der Regel kann jede Waschmaschine noch einmal repariert werden. Bei älteren Modellen sollte man allerdings auf eine Reparatur verzichten, denn mit dem Kauf eines neuen Modells spart man dann auch gleich die Wasserkosten. Eine 15 Jahre alte Waschmaschine verbraucht nämlich weitaus mehr Wasser, als ein 2 Jahre altes Modell.